Asset Management

Was ist Asset Management?

Assets sind laut Definition Vermögensgegenstände des Anlagevermögens, die dazu bestimmt sind, dem Geschäftsbetrieb dauerhaft zu dienen. Sie sind für den Betrieb eines Unternehmens nötig und langfristig daran gebunden.
Asset Management befasst sich in der Folge damit, die Vermögensgegenstände – materielle wie immaterielle (beispielsweise Anlagen, Gebäude oder Lizenzen, Patente) – zu verwalten, nachzuverfolgen, sie zu schützen und für das Unternehmen möglichst effektiv bzw. wirtschaftlich einzusetzen.

Um dies zu gewährleisten, unterstützt und verfolgt ein funktionierendes Asset Management den gesamten Lebenszyklus eines Vermögensgegenstandes, von dessen Beschaffung über die Nutzung bis hin zur endgültigen Ausserbetriebnahme. Es schafft Transparenz über die mit dem Asset verbundenen betriebswirtschaftlichen Kennzahlen und der berührten Prozesse.

Asset Management betrifft alle Unternehmen.

Behalten Sie stets den Überblick über Ihre materiellen und immateriellen Vermögensgegenstände. Wir unterstützen Sie dabei.

IHRE VORTEILE

Transparenz

Ein Asset Management System verschafft Ihrem Unternehmen jederzeit einen aktuellen Überblick über die Anzahl, den Wert und den Zustand Ihrer Vermögensgegenstände. Auf Basis zuverlässiger Daten lassen sich wichtige Kennzahlen ableiten und Entscheidungen über den Ressourceneinsatz im Unternehmen treffen.

Kostenoptimierung

Gewonnene Transparenz ermöglicht Kostenoptimierungen und ein schnelleres Return-Of-Investment. Mit Hilfe der Entwicklung ihrer Asset Management Daten lassen sich Budgets langfristig und wesentlich genauer planen.

Minimierung von rechtlichen Risiken

Ob per Gesetz, durch vertragliche Verpflichtungen oder interne Vorgabe – ein etabliertes Asset Management System bildet mit seinen aktuellen und vollständigen Daten das Rückrat Ihrer unternehmerischen Compliance. Es macht Sie auskunftsfähig, hilft Risiken zu identifizieren und aktiv zu managen. Es ist sozusagen Ihre erste eigene „Rechtsschutzversicherung“.

Gewusst wie...

 

Was gilt eigentlich als Lizenznachweis?
  • Je Vertragsart den Unterschied kennenlernen!
  • Welche Nachweise werden in der Lizenzplausibilisierung benötigt?
  • Wie sehen die jeweiligen Lizenznachweise aus?

Hier kostenfreien One-Pager abrufen

Software Asset Management

Mit SAM können Sie Kosten kontrollieren, geschäftliche und rechtliche Risiken verwalten, Softwarelizenzinvestitionen optimieren und IT-Systeme vergrößern, um sie an die wachsenden Anforderungen Ihres Unternehmens anzupassen.

Hardware Asset Management

Mit Hardware Asset Management haben Sie Ihre gesamte Hardware im Überblick, optimieren Ihre Infrastruktur und IT-Systeme und reduzieren Kosten und Risiko in Ihrem Unternehmen.

Generic Asset Management

Mit Generic Asset Management können Sie alle materiellen und immateriellen Wirtschaftsgüter in Ihrem Unternehmen verwalten, kontrollieren und deren Prozesse überwachen. Dies spart Ihnen wertvolle Ressourcen und Kosten.