Hardware Asset Management

WIEVIEL? WO? WER?

Mit Hardware Asset Management verschaffen Sie sich den Überblick über Ihre verwendete Hardware.

Was ist Hardware Asset Management?

Hardware Asset Management (HAM) beschreibt die Verwaltung von physischen Komponenten (Personal Computer, Notebooks, Tablets, Smartphones, usw.) und Computernetzwerken von der Beschaffungsphase bis zur Entsorgung. Hardware Asset Management ist ein Teil des Unternehmens und wird an den anderen IT-Prozessen ausgerichtet.

Genauso wie Software, muss auch die Hardware korrekt verwaltet werden um sicherzustellen, dass das Unternehmen das Asset bestmöglich verwendet und bereitstellt. Genaue Prozesse werden benötigt um den Vermögenswert der Assets von der Anforderung bis zu dem Zeitpunkt, in dem der Vermögenswert ausgemustert wird, zu verwalten.

Mit einer effektiven Verwaltung von Hardware-Assets und den richtigen Prozessen können Ressourcen und Zeit gespart werden um z.B. Hardwareprobleme zu beheben.

Alexander Loithaler

Alexander Loithaler

Senior Consultant

+49 89 4161 451 10
a.loithaler@syntivis.eu

Gründe für Hardware Asset Management

Warum sollten Sie es für Ihr Unternehmen in Betracht ziehen? Wir haben Ihnen einige der besonderen Gründe aufgelistet:

  • Inventuruntersützung
  • Bessere Kostenkontrolle
  • Günstigere Einkaufspreise
  • Reibungsloser Geschäftsbetrieb
  • Optimierte Ressourcennutzung
  • Bessere Marktposition
  • Geschäftswert steigern
  • Flexibilität für die Zukunft

Vorteile von Hardware Asset Management

Es bietet zahlreiche Vorteile für Unternehmen. Wir haben Ihnen einige der wichtigsten Vorteile aufgelistet:

  • Kosteneinsparung
  • Risikominimierung
  • Wettbewerbsvorteil
  • Kontrolle von Kosten, Risiken und Komplexität
  • Optimierung der Hardwarenutzung
  • Anpassung der Infrastruktur an die Geschäftsanforderungen
  • Optimierung der IT Ressourcen
  • IT Sicherheit erhöhen
Hardware Lifecycle Management - Beschaffung, Bereitstellung, Verwaltung, Ausmusterung

Hardware Lifecycle Management

Hardware-Assets haben wie Software einen komplexen Lebenszyklus, müssen aber auf eine etwas andere Weise verwaltet werden. Die Hauptphasen eines Hardware-Lebenszyklus sind:

  • Beschaffung
  • Bereitstellung
  • Verwaltung
  • Ausmusterung

 

Kennen Sie Ihre gesamte Hardware im Unternehmen?

Hardware Asset Management umfasst alle Geräte in einem Unternehmen. Dazu gehören u.a.

  • Personal Computer
  • Server
  • Bildschirme
  • Notebooks
  • Tablets
  • Smartphones
  • Beamer

Dabei spielt es keine Rolle, ob die Hardware gerade benutzt wird oder nicht. Jedes Gerät stellt einen Vermögenwert und ein Asset dar.

Hardware Asset Management umfasst alle Geräte in einem Unternehmen

Unsere Hardware Asset Management Services:

  • Erfahrene Unterstützung bereits in der Planungsphase und im Anforderungsmanagement
  • Datenerfassung / Data Assessments
  • Hardware Inventarisierung
  • Bedarfs- und Business Case Kalkulationen
  • Migrationsplanung und Kompatibilitätsprüfungen
  • Unterstützung in der Koordination der Lieferanten
  • Software Evaluierung
  • Schulungen und Trainings

Rufen Sie uns an und informieren Sie sich: 089 / 4161 451 – 0